News

Sophien-Klinik Hannover erhält zum 01.07.2016 20 Planbetten der Fachrichtung Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Die Sophien-Klinik GmbH, eine der größten Belegarztkliniken Deutschlands mit insgesamt sieben Fachgebieten und über 70 Belegärzten, baut zum 01.07.2016 die bestehende Belegabteilung der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde aus und verlagert diese an den zweiten Standort in Vahrenwald. Künftig werden weitere 11 Belegärzte der Fachrichtung HNO tätig sein und neben dem orthopädisch-chirurgischen Schwerpunkt als weiteren Schwerpunkt die HNO etablieren. Der Krankenhausplanungsausschuss hat dem Antrag auf 20 HNO-Planbetten am Standort Vahrenwald zugestimmt. Die Sophien-Klinik stockt damit ihre Planbetten an beiden Standorten in Summe von 101 auf 116 auf.

 

Die Sophien-Klinik, welche seit 65 Jahren in Hannover zwei Standorte betreibt - einen im Zentrum in der Dieterichsstraße und einen weiteren im Stadtteil Vahrenwald -, verstärkt ihre HNO-Abteilung mit weiteren 11 Belegärzten, welche ab dem 01.07.2016 ihre Tätigkeit am Standort Vahrenwald aufnehmen werden. Die Ärzte waren zuvor im Lister Krankenhaus in Hannover tätig und suchten aufgrund der künftigen Schließung des Hauses eine neuen Wirkungsstätte. Um dies möglich zu machen und alle bisherigen und neuen Patienten der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde künftig gemeinsam in der Sophien-Klinik am Standort Vahrenwald zu versorgen (bis dato verfügte nur der Standort Dieterichsstraße über Planbetten im Bereich HNO), hatte die Klinikleitung beim Sozialministerium den Antrag gestellt, den Bereich Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde zu bündeln und insgesamt 20 Planbetten im niedersächsischen Krankenhausplan für den Standort Vahrenwald aufzunehmen. Das Vorhaben wurde vom Krankenhausplanungsausschusses (bestehend aus Ministerium, Krankenkassen und Krankenhausgesellschaft) positiv bewertet und dem Antrag zugestimmt. Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten wurden am Standort Vahrenwald diverse Investitionen getätigt und Personal aufgestockt. Künftig werden dort somit zusätzlich ca. 1.600 HNO-Patienten im Jahr behandelt. Bis zur Zusammenlegung der beiden Klinikstandorte mit Bezug des Neubaus, welcher seit 2015 am Bischofsholer Damm in Hannover entsteht und Mitte 2017 in Betrieb genommen werden soll, gewinnt der Standort damit deutlich an Attraktivität - nicht nur für die dort tätigen Ärzte, sondern vor allem für die Patienten, denen hiermit die bestmögliche Versorgung geboten werden kann.

01.07.2016 08:00 Alter: 357 Tage
 
Sie sind hier: Home / News / Newsdetails